Inselrodelbahn Bergen

Die Inselrodelbahn Bergen wurde im Sommer 2005 eröffnet. Sie ist die nördlichste Sommer- und Winterrodelbahn Deutschlands, eingebettet in die Naturlandschaft des Rugards. Die Rodelstrecke liegt auf dem Steilhang einer vom Buchenwald umsäumten natürlichen Waldwiese am Stadtrand von Bergen. Mit einer Länge von über 700 Metern und einem Höhenunterschied von 27 Metern, rauschen die Wagen nur so über die Schienen und Sie kommen lachend, jauchzend und mit ordentlich Speed ins Tal. Die rasante Abfahrt geht durch 7 Steilkurven, über mehrere Jumps und endet im Tal in Steillage in einem Aktionskreisel. Zur Ausgangsstation werden Sie mit einem Seil wieder bergan hochgezogen.

Geschwindigkeiten bis 50 km/h werden auf der Bahn nicht selten erreicht. Sie erfahren gleich nach der Ankunft Ihr durchschnittliches Tempo, denn Sie wurden geblitzt –  natürlich ohne folgenden Eintrag als Verkehrssünder.

Eine Fahrt für Erwachsene kostet 2,00 €, für Kinder bis 14 Jahre 1,50 € und Kinder unter drei Jahren fahren bei einem Erwachsenen kostenfrei mit.

Nutzen Sie die kostenlosen Parkplätze direkt an der Rodelbahn. Hier befindet sich auch eine öffentliche Toilette.