Herzlich willkommen auf der Insel Rügen

Rügen ist mit 1000 Quadratkilometern die größte und, wie viele finden, die schönste Insel in Deutschland. Darum Rügen ist immer eine Reise wert. Ob im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter. Zu jeder Jahreszeit zeigt sich die Insel in einem anderen Licht, in einer anderen Stimmung. Im Frühling besticht sie durch die satten Farben der aufblühenden Natur, den gelben Rapsfeldern, den grünen Hügeln und Wäldern, dem klaren Wasser. Im Sommer führt der Weg vorbei an Wiesen mit Korn- und Mohnblumen, die Strände laden zum Baden und die Ostsee zum Segeln. Sind die Mähdrescher dann über die Felder hinweg, ist es Zeit für die gemütliche Jahreszeit – den Herbst. Der Wind weht frisch in das Gesicht und verwandelt das helle Blau der See zu einem dunklen, die Wellen schlagen an den Strand und tragen Schätze heran. Ein Strandspaziergang mit Möwengeschrei und dem Geräusch des tobenden Wassers im Ohr ist immer etwas Magisches. Die Landschaft wandelt sich abermals im Winter: schneebedeckte Felder und Berge lassen den Eindruck aufkommen, als wären die Landstriche völlig unberührt, die zugefrorenen Bodden laden zum Schlittschuhfahren und Eisspaziergängen, während die Sonne die aufgeschobenen Eisberge an den Ufern zum Funkeln bringt. Die Landschaft der Insel Rügen ist zu jeder Jahreszeit faszinierend.

Rügen ist einfach eine traumhaft schöne und in ihrer Landschaft vielfältige Insel mit romantischen Häfen, weißen Kreidefelsen, grünen Alleen, rohrgedeckten Fischerhäusern, verspielter Bäderarchitektur, weiten Feldern und vielen Wäldern im Inselkern, Schilfufer und Salzwiesen, Dünen und lange Nehrungen an den Küsten und feinsandigen Stränden. Viele Menschen aus ganz Deutschland schätzen und lieben die Insel.

Mit einer Küstenlänge von 570 Kilometern, die sich die traumhaften feinsandigen Ostseestrände und die Naturstrände an den Bodden teilen, ist die Insel Rügen nicht nur ein Paradies für Naturliebhaber und Ruhesuchende, sondern auch für alle Wassersportler und Strandhungrige. Kitesurfer, Segler und Seekajakfahrer haben die Gewässer rund Rügen schon lange zu ihrem Lieblingsrevier erklärt.

Die Insel besticht durch ihre Natur. Nicht umsonst wurde sie 2010 zum Urlaubsziel Nr. 1 der Deutschen gewählt. Über die vielseitige Landschaft und die über 2000 Sonnenstunden im Jahr hinaus, verfügt Rügen mittlerweile über eine gute Infrastruktur mit vielen Fährverbindungen und einem gut ausgebauten Radwegenetz, bietet eine hervorragende Gastronomie in den großen Ostseebädern und in entlegenen Winkeln und punktet vor allem durch die vielen kulturellen Veranstaltungen, wie zum Beispiel die Vorstellungen des Theaters in Putbus, Ausstellungen in den Leuchttürmen von Kap Arkona, Seebrückenfesten, Lesungen, Konzerten u.v.m. Interessant wird Rügen daher vor allem immer mehr für Familien, ganz gleich ob Eltern mit ihren Kindern oder Großeltern mit ihren Enkeln – Rügen stellt sich auf Sie ein!

Hier können Sie sich erholen, mal richtig ausspannen oder auch viel erleben und entdecken. Sie haben die Wahl – auf Deutschlands größter und auch schönster Insel!

Kommentar geschlossen